Vorsorgeuntersuchung

Zur kinderärztlichen Betreuung gehört auch die Durchführung der empfohlenen Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen. Die Vorsorge U2 (3. bis 10. Lebenstag) kann nach rechtzeitiger telefonischer Rücksprache auch als Hausbesuch durchgeführt werden.
Die Säuglingsvorsorgen U3 (4./5. Lebenswoche) bis U6 (10. bis 12. Lebensmonat) werden so durchgeführt, dass kein Kontakt zu infektkranken Kindern besteht (Säuglingssprechstunde).
Für die Schüler- und Jugendvorsorgen haben wir eine seperate Jugendsprechsstunde eingerichtet.

Zusätzlichen Vorsorgen:

U10 (7 bis 8 Jahre)
U11 (9 bis 10 Jahre)
J2 (16 – 17 Jahre)

Diese werden ebenfalls im Rahmen dieser Sprechstunde angeboten. Die meisten Krankenkassen übernehmen diese Vorsorgen im Rahmen ihrer Kinder- und Jugendprogramme!
Schwerpunkt dieser Vorsorge ist zum einen die klinische Untersuchung inkl. Größe, Gewicht, Blutdruck, Untersuchung des Skelett-Systems (Haltungsprobleme), Untersuchung der Schilddrüse usw. und zum anderen wird auch Raum geboten für ein vertrauliches Gespräch über z.B. schulische Probleme.